Auszüge aus Rezensionen:

F.v.Flotow "Martha"/JOPERA

"Der Tiroler Bass Andreas Mattersberger ist das perfekte Pendant zur skurrilen Nancy.

Er überzeugt das Publikum mit wohlklingendem Bass und Bühnenpräsenz".

(Premier "Martha"/ Schloss Tabor 01.08.19/ das opernmagazin/ Karlotta Engl)

The Tyrolean bass Andreas Mattersberger is the perfect counterpart to the bizarre Nancy. He convinces the audience with his melodious bass and stage presence

"Der junge Tiroler Bass Andreas Mattersberger, der als Plumkett, wie auch schon in Graz dieses Jahr überzeugen konnte. Sicherlich eine Stimme die immer wieder aufhorchen wird lassen".

("Martha"/Schloss Tabor Vorstellung vom 11.08.2019/der neue merker/ Rudolf Smolej)

The young Tyrolean bass Andreas Mattersberger, who could convince as Plumkett, as he did already in Graz this year. Surely a voice that will make you sit up and take notice again and again.

Leporello

"Als Leporello brilliert Andreas Mattersberger. Er verleiht dieser zentralen Rolle großes Gewicht und liefert ein differenziertes Rollenporträt. Die Registerarie hat man selten so pointiert, so sarkastisch, und so virtuos gesungen gehört".

(Kronen Zeitung, Dr. Franz Gratl/ Premiere Don Giovanni Innsbruck Juni 2019)

Performing Leporello Andreas Mattersbarger scintillates. He gives this central role high importance and conveys a nuanced character portrait. Hardly ever one could experience the „Registeraria“ in such a trenchant, sarcastic way and sang with virtuosity.

"Andreas Mattersberger affronta per la prima volta il ruolo di Leporello. Il basso-baritono, formatosi al Conservatorio di Innsbruck e poi membro per sette anni dell’Ensemble del TLT, è ora in forza al teatro di Weimar, ma ritorna spesso nel capoluogo tirolese. Conquista, secondo tradizione, il primo applauso a scena aperta della serata con un’esecuzione del Catalogo magistralmente in bilico tra ironia e sfacciataggine, tra amarezza e disincanto; recita sempre in modo molto espressivo nei dialoghi e partecipa con grande presenza vocale ai pezzi d’insieme. Un Leporello di lusso, insomma, per il quale è facile prevedere in un futuro non lontano il passaggio al ruolo principale".

(Vittorio Mascherpa/ OperaClick 27.06.2019)

Andreas Mattersberger tritt zum ersten Mal als Leporello auf. Der Bassbariton, der am Innsbrucker Konservatorium ausgebildet wurde und  sieben Jahren Mitglied des TLT-Ensemble (...) kehrt aber häufig in die Tiroler Landeshauptstadt zurück. Erobert die erste Applausrunde des Abends mit einer Aufführung des Katalogs, der meisterhaft zwischen Ironie und Kühnheit, zwischen Bitterkeit und Ernüchterung angesiedelt ist; rezitiert immer sehr ausdrucksstark in den Dialogen und nimmt mit großer stimmlicher Präsenz an den Ensemble-Stücken teil. Kurz gesagt, ein Luxus-Leporello, für den der Übergang in die Hauptrolle in naher Zukunft leicht vorhersehbar ist.

"Mit dem fabelhaften Bassisten Andreas Mattersberger (Leporello) hat er einen kongenialen Partner an seiner Seite. Der sympathische Publikumsliebling hat diese vielschichtige Rolle bereits 2004 als blutjunger Sangesnovize am Innsbrucker Konservatorium gesungen. Aus dem damaligen Jungtalent hat sich im Laufe der Zeit, dank kluger Rollenauswahl und Repertoire-Erweiterung auch im Konzert und Lied, ein herrlicher Sänger- und Menschendarsteller entwickelt. Dieser elegante Leporello hat, auch wegen seiner Ausstrahlung, durchaus das Potenzial zum „Don“ aufzusteigen".

(Der neue Merker, Dietmar Plattner/Premiere Don Giovanni Innsbruck Juni 2019)

With the fabulous bassist Andreas Mattersberger (Leporello) he has a congenial partner at his side. The sympathetic darling of the audience has already sung this multilayered role in 2004 as a very young vocal novice at the Innsbruck Conservatory. In the course of time, the young talent of that time has developed into a wonderful singer and human performer thanks to a clever selection of roles and repertoire expansion, also in concert and Lied. This elegant Leporello has, also because of its charisma, the potential to become a "Don".

Andreas Mattersberger debütierte als Leporello: ein feiner Kerl, der den Absprung zum Herr, den er sich anfangs erträumt, wohl schaffen könnte, auch mit seinem vollen, virilen, schön timbrierten Bariton".

( Tiroler Tageszeitung, Ursula Strohal/ Premiere Don Giovanni Innsbruck Juni 2019)

Andreas Mattersberger made his debut as Leporello: a fine guy who could probably make the jump to the gentleman he dreamed of at first, also with his full, virile, beautifully timbred baritone.

Er ist nicht nur Gastsänger am Tiroler Landestheater sondern weit darüber hinaus ein gefragter Mann. In Innsbruck erntete Andreas Mattersberger für seine überrragende Leistung als Leporello in Mozarts "Don Giovanni" langanhaltenden Applaus und nicht enden wollende Bravorufe. Keine bessere Rolle als die des "Leporello" hätte ihm in dieser berühmten Oper zustehen können, spielte er sie doch mit jeder Mimik und Gestik derart mitreißend gut und sang die Partie mit felsenfester und überzeugender stimmlicher Präsenz.

(OB 14.11.2019 Lilly Papsch- WA Don Giovanni am Tiroler Landestheater)

OpenAir Konzert im Schlosspark Bruck

"...Ein absoluter Glücksgriff war Andreas Mattersberger, der BassBariton aus Matrei i.O., der sich auf seinen wohlverdienten

Lorbeeren wenigstens im Sommer einmal ausruhen könnte, es aber nicht tut. In den Jahren seiner bisherigen steilansteigenden Karriere kann er auf 45 gesungene Rollen in sechs Sprachen verweisen, er, der beispielsweise am Tiroler Landestheater in der vergangenen Spielsaison in Mozarts Oper

„ Don Giovanni“ als Leporello nur die allerbesten Kritiken einheimste. Nicht nur, dass er mit seiner Stimme alle

Gefühlsregungen interpretieren kann, er spielt seine Rollen auch so herzzerreißend echt, dass man sich seinem Charme nicht

entziehen kann"...

(Sommernachtskonzert Schloss Bruck/ OpenAir- Lionsclub- Lilly Papsch- OB Ausgabe vom 22.08.2019)

An absolute lucky find was Andreas Mattersberger, the bass baritone from Matrei, who could rest on his well-deserved laurels at least in summertime, but does not do so. In the years of his steeply ascending career, he can so far refer to 45 roles sung in six languages. He, for example, was invited by the Tiroler Landestheater to perform Leporello in Mozart's opera "Don Giovanni" and only received the very best reviews. Not only that he is able to evoke emotions with his voice, he also performs his roles so heartbreakingly realistic that you can't resist his charm.

 

 

 

 

 

 

"Die Schöpfung" Raphael und Adam:

"Erfreulich die Diktion von Andreas Mattersberger, der über eine schön klingende, warme tiefe verfügt und von dem Schöpfungsablauf mit eleganter Distanz zu berichten wusste.

(Dirk Diekmann/ "Die Schöpfung" von J. Haydn/ Raphael und Adam)

Gratifying was the diction of Andreas Mattersberger who has a warm and melodious lower register at his disposal and knows how to report of the creation prozess with elegant distance.

"Andreas Mattersbergers in allen Lagen ausgewogener Prachtbass war Idealbesetzung für Raphael und Adam.

(der neue merker/ "Die Schöpfung" von J. Haydn/ Raphael und Adam/08.05.2018

Andreas Mattersberger´s in all registers well balanced bass was the ideal cast for Raphael and Adam.

"Martha" F.v. Flotow/Innsbruck

"Andreas Mattersberger ist ein stimmmächtiger Luxus- Plumkett und rasch Publikumsliebling."

(Tiroler Tageszeitung, 26.03.2018/ Premiere "Martha" F.v. Flotow)

Andreas Mattersberger is a Luxury–Plumkett with a powerful voice and became the favourite of the audience quickly.

"Der großgewachsene Osttiroler Andreas Mattersberger kann sie (Anm.: Nancy) nicht nur mit Leichtigkeit über die Bühne tragen, er kann auch mit mächtigen Basstönen auftrumpfen und erfreut stellte man fest, dass es einen weiteren österreichischen Bass gibt, der mit ziemlicher Sicherheit Karriere machen wird."

"Martha" von F.v. Flotow/Amici del Belcanto- Martin Tanzler/Juni 2018

"Andreas Mattersberger erobert mit Spielwitz und stimmlicher Wandlungsfähigkeit die Herzen des Publikums."

(Kronen Zeitung, 26.03.2018/ Premiere "Martha" F.v. Flotow)

Andreas Mattersberger conquers the hearts of the audience with wit and vocal adaptability.

"Der international tätige und erfolgreiche, in Innsbruck außerordentlich beliebte Osttiroler Bassist, mit dem sich prächtig entwickelten Stimmmaterial, hat mit dieser Rolle eine neue Paradepartie gefunden, mit der er reüssieren kann, zumal er auch darstellerisch überzeugen kann."

(der neue Merker, 27.03.2018/ Premiere "Martha" F.v. Flotow)

The internationally active and successful, in Innsbruck extraordinarily popular bass from East Tyrol, whose voice has marvellously developed, has now found a new part in which he can succeed, and in which he can furthermore convince not only vocally but also as an actor.

"Bassbariton Andreas Mattersberger zeigt sich von der besten Seite als Plumkett. Stimmlich gewaltig, bombensicher und wunderbar als Schauspieler singt er sich in die Herzen des Publikums."

(Sieghard Krabichler, 26.03.2018/ Premiere "Martha" F.v. Flotow

Bass Andreas Mattersberger shows his best as Plumkett. With his powerful, fully confident voice and as a marvellous actor he conquers the hearts of the audience.

CD- Produktion 

"Aus der höfischen Gefolgschaft ... stach besonders Andreas Mattersberger heraus:

Sein mächtiger, voluminöser Bass verlieh dem Meier Pietro ein markantes Profil."

(Wiederentdeckung der Oper "le due duchessse" von G.S. Mayr( 1763-1845)- Donaukurier, Heike Haberl-

im Rahmen einer Aufnahme für Naxos-Records)

Outstanding from the courtly followers was Andreas Mattersberger.

His powerful and voluminous bass conferred a distinctive profile on the part of Meier Pietro.

Der Zigeunerbaron

"Den Schweinefürsten Kálmán Zupán gibt als stimmgewaltiger Bassbariton der aus Osttirol stammende Andreas Mattersberger."

(Premiere "Der Zigeunerbaron" J. Strauß / Kronen Zeitung - Hubert Berger)

The pig-breeder was performed by the strong-voiced, East Tyrolian bass-baritone Andreas Mattersberger.

"Starker Auftritt: ...Andreas Mattersberger überzeugt mit schöner Stimme und musikalischem Ausdruck...Andreas Mattersberger

begeistert als Schweinezüchter Kálmán Zupán."

(Premiere "Der Zigeunerbaron" J. Strauß- /Operettensommer Kufstein/ Tiroler Tageszeitung- Wolfgang Otter/ P. Hörhager )

Strong performance: … Andreas Mattersberger convinces with his beautiful voice and musical expression … Andreas Mattersberger enthused with the part oft the pig-breeder Kálmán Zupán.

Un ballo in maschera

"Andreas Mattersberger(Samuel) ist ein hinreißend verschlagener Schurke mit Edelstimme."

(Premiere "Un ballo in maschera" G. Verdi/ Kronen Zeitung)

Andreas Mattersberger (Samuel) is an adorably insidious scoundrel with a nobel voice.

"Andreas Mattersberger (Samuel) wertet seine Rolle dank ausnehmend wohlklingender Stimme beträchtlich auf."

(Premiere "Un ballo in maschera" G. Verdi/ der neue Merker)

Andreas Mattersberger (Samuel) considerably enhanced his part due to his extraordinarily melodious tone.

Le nozze di Figaro

Der Titelheld triumphiert: In Andreas Mattersberger hat sie (Anm.Susanne Langbein als Susanna) den perfekten Partner zur Seite. Verfolgt man Mattersberger sängerische Laufbahn über die Jahre, von den Wurz’n am TLT angefangen über die größeren Rollen (z. B. Papageno landauf, landab) bis hin zum seriösen, wissenden Liedinterpreten, scheint der Figaro mit seinen gesanglichen Tücken  (und Längen) für den jungen, sympathischen Bassisten aus Osttirol  gegenwärtig das Maß aller Dinge zu sein, an dem er reifen kann. Stimmtechnisch bereitet sie dem  prachtvoll timbrierten Bass keinerlei Probleme, selbst die unangenehmen Höhen erklingen unangestrengt. Tosender Applaus schon nach „Se vuol ballare“ (auf der Leiter), triumphaler Jubel bei den Solo-Vorhängen für sein überragendes Rollenportrait – es war sein Abend!"

zum Bericht (der neue Merker/ Premiere "Le nozze di Figaro" )

The eponymous hero triumphed. Together with Andreas Mattersberger she (Susanne Langbein as Susanna) has the perfect partner at her side. If one follows up Mattersberger´s singing career, ranging from the very beginnings at the TLT to bigger roles (e.g. Papageno, both at home and abroad) and to finally being a respectable, knowing lied interpreter, it now seems as if the Figaro, with its vocal perfidies and long parts, is the current measure of all things for the young, congenial bass from East Tyrol, which also allows him to mature. Concerning vocal technique this part does not cause any problems for the bass with the wonderful timbre, even the unpleasant high notes sound effortless. Thunderous applause already after “Se vuol ballare” (sung on a ladder), triumphant cheers for his outstanding role portrayal when appearing on stage for the final applause – it was his evening!

"Furios... Andreas Mattersberger als Figaro"

(APA, orf.at, Premiere "Le nozze di Figaro")

"Andreas Mattersberger trumpft, offen subversiv, mit durchsetzungsfreudigen Tönen und Intrigen auf, singt eine Arie sogar mitten im Zuschauerraum, bevor er an Mutters Schulter heult. Das Publikum feiert den Tiroler Sänger, in der Rolle ist er kein Sympathieträger."

(Tiroler Tageszeitung, Premiere "Le nozze di Figaro")

Andreas Mattersberger impressively presents, openly subversively, assertive sounds and intrigues, even sings one of the arias in the middle of the audience and finally cries at his mother´s shoulder. The audience celebrates and cheers the Tyrolean singer, the role itself is less adorable.

"Herausragend Andreas Mattersberger als Figaro...Stars des Abends: Susanne Langbein (Anm.: Susanna) und Andreas Mattersberger brillieren."

(Kronen Zeitung/M. Brüggeler Premiere "Le nozze di Figaro" )

Outstanding was Andreas Mattersberger as Figaro … The stars of the evening: Susanne Langbein (Susanna) and Andreas Mattersberger were brilliant.

"...Andreas Mattersberger ist als Figaro stimmlich wie darstellerisch eine Traumbesetzung..."

(Christine Frei, Premiere "Le nozze di Figaro")

Andreas Mattersberger as Figaro is a dream-cast, concerning both voice and acting.

CD- Produktion

"Der junge Andreas Mattersberger imponiert mit seinem wandelbaren Bassbariton, der ebenso düster-fordernd klingen kann,

wie edelmütig-warm."

(Andrea Hammerl/ Donaukurier vom 30.08.2016

konzertante Aufführung "I Cherusci" von G.S. Mayr, im Rahmen einer CD- Produktion von NAXOS Records)

"The young Andreas Mattersberger impresses with his variable bass-baritone, which can sound gloomily demanding

as well as generously warm"

 

" ... der grandiose Bass Andreas Mattersberger..."

(Augsburger Allgemeine/ Johannes Seifert/ 30.08.2016/ konzertante Aufführung der Oper "I Cherusci" von G.S. Mayr, im Rahmen einer

CD- Produktion von NAXOS Records)

"...the terrific bass Andreas Mattersberger..."

Tannhäuser

"Andreas Mattersberger ist ein ausgezeichneter und mächtiger Biterolf"

Vittorio Mascherpa/ Premiere Tannhäuser 14.05.2016/OperaClick 

"Andreas Mattersberger is a magnificent and powerful Biterolf"

 

"Andreas Mattersberger war ein kraftvoller Biterolf"

Opernglas/ Premiere Tannhäuser 14.05.2016

"Andreas Mattersberger was a powerful Biterolf"

Die Sache Makropulos

"Solistenfragen hervorragend gelöst...Andreas Mattersberger als Dr. Kolenaty"

Markus Thiel/ Münchner Merkur/ Premiere "Die Sache Makropulos" Leoš Janáček 13.02.2016

 

Soloistic challenges outstandingly worked out …

Andreas Mattersberger as Dr. Kolenaty 

 

 

"...der elegante Advokat Dr. Kolenaty des sich seit seinen Anfängen prachtvoll entwickelten Andreas Mattersberger..."

der neue Merker/ Premiere "Die Sache Makropulos" Leoš Janáček 13.02.2016"

 

The elegant advocate Dr. Kolenaty was performed by Andreas Mattersberger, who has developed georgeously since his beginnings 

"Andreas Mattersberger ist ein prachtvoller Dr. Kolenaty"

Kronen Zeitung/Premiere "Die Sache Makropulos" Leoš Janáček 13.02.2016

 

 

Andreas Mattersberger performed a marvellous Dr. Kolenaty

" Andreas Mattersberger ist ein  stimmgewatliger, würdevoller Jesus"

Dr. Franz Gratl/ Choralpassion von Hugo Distler 22.03.2016

 

Andreas Mattersberger gracefully and powerfully voiced performed the part of Jesus

 

 

 

"...Andreas Mattersberger versteht sich auf strahlende Stimmfarben, feurige Inbrunst ist ihm ebenso eingeschrieben

wie Facettenreichtum in der Ausdeutung des Wortgehalts..."

(Tiroler Tageszeitung/ M.Hauser- Uraufführung/CD- Produktion des Oratoriums "Kataklysmos" von F. Baur 20.10.2015)

 

Andreas Mattersberger knows how to produce brilliant vocal colors. Further characteristics of Mattersberger are fiery fervor as well as multifacetedness concerning the interpretation of the word meaning…

 

Adriana Lecouvreur

 

"...mit starkem, gereiftem Bassbariton..." 

(Tiroler Tageszeitung/ U. Strohal- Premiere Adriana Lecouvreur 7.2.2015)

 

"...with strong, matured bass-baritone..."

 

 

"...der stimmlich sehr gewachsenen Bassbariton...der fesche Fürst von Bouillon mit Hang zum weiblichen Bühnenpersonal..."

(der Neue Merker/ Premiere Adriana Lecouvreur 7.2.2015)

 

„…the highly matured bass-baritone…the smart Prince of Bouillon, who has a penchant for the female stage-staff…”

 

 

 

 

"...spielfreudig und stimmlich hervorragend..." 

(Kronen Zeitung/ Dr. Gratl/

Premiere Adriana Lecouvreur 7.2.2015)

 

„…joyfully acting and extraordinary voice…“

"...Andreas Mattersberger mit mächtigem Bass..."

(der Opernfreund/ Premiere Adriana Lecouvreur/ 7.2.2015)

 

„...Andreas Mattersberger with powerful bass…“

 

 

 

 

Dunkle Herzensergießungen

Zu Gast war diesmal der sehr erfolgreiche Osttiroler Opernsänger Andreas Mattersberger mit einem Schubert- Rezital zum Thema "Religion & Naturmystik bei Schubert"...

Andreas Mattersberger verfügt über eine voluminöse, dunkel klingende, gut austarierte Bassbariton- Stimme, der man auch bei Schubert durchaus anmerkt, dass sie sich auf großen Opernbühnen durchsetzt. Mattersberger gelang es aber trotz "großer Stimme" , Schuberts Lieder durchaus feinfühlig und balanciert vorzutragen...

(Kronen Zeitung/Thomas Nußbaumer 10.1.2015)

 

Dark emotional outpourings

This time the guest singer was the very successful opera singer Andreas Mattersberger from East Tyrol. He performed a Schubert recital on the subject of “religion and nature mysticism in Schubert”…

Andreas Mattersberger has got a voluminous, dark sounding and well balanced bass-baritone voice. Even when singing Schubert one can hear that it is a voice which can push itself through also on the very big opera stages. Despite his strong voice Mattersberger was able to perform Schubert´s Lieder delicately and balanced.

 

 

______________________________________

 

 

 

"Der junge Tiroler Bassbariton zeigte sich bei der Registerarie und der Champagnerarie aus Mozarts "Don Giovanni" mit dunklem, sattem Timbre bestens gelaunt...."...."ein berührender Höhepunkt gelang ihm mit "Stars" aus dem Musical Les Miserables..." (Tiroler Tageszeitung 7.1.2014)

 

„Good humored the young Tyrolean bass-baritone performed the Catalogue Aria and the Champagne Aria from Mozart´s “Don Giovanni” with a dark and deep timbre…” […] “a really touching highlight succeeded with “Stars” from the musical Les Miserables…”

 

________________________________

 

 

"Der diesjährige Gast, der charismatische und international sehr erfolgreiche Andreas Mattersberger, begeisterte mit seiner warmen edlen Stimme, ob in der "Champagnerarie" oder einer Nummer aus dem Musical Les Miserables. Ihm dankte das Publikum mit Standing Ovations"

(Neujahrskonzert- Stadtsaal Innsbruck-Kronen Zeitung 8.1.2014)

 

This year´s guest, the charismatic and internationally successful Andreas Mattersberger, delighted with his warm and noble voice, whether it was in the Catalogue Aria or in a song from the musical Les Miserables. The audience thanked him with standing ovations.”

 

___________________________________

 

 

Lobenswert die Leistung des Andreas Mattersberger  als Somarone, der nicht nur über einen eleganten und elastischen Baß, sondern auch als stotternder Kapellmeister einen, mit heftigem Gelächter quittierten, Höhepunkt des Abends erzielt.

(Operapoint- Beatrice und Benedict- Deutsches Nationaltheater Weimar)

 

Worthy of praise is the performance of Andreas Mattersberger, who was one of the evening´s highlights when singing the part of Somarone with an elegant and flexible bass-vioce or when performing the stammering Capellmeister which made the audience burst out in a hearty laugh.

 

___________________________________

 

 

"Anschließend erklangen erstmals in neuer Zeit drei Konzertarien..... „Der Schwur am Grabe der Mutter“ mit einem überragenden Andreas Mattersberger...."

(Neuentdeckung der Werke von Johann Rufinatscha- Tiroler Tageszeitung)

 

Thereafter three concert arias were to be heard for the first time in these days…”Der Schwur am Grabe der Mutter” performed by the outstanding Andreas Mattersberger…”

 

 

"Es ist der Abend des Andreas Mattersberger.

Er schafft es, dass Papageno so gewitzt, durcheinander,

quirrlig, überraschend und vielseitig auftritt, wie es nur sein kann.

Sowohl schauspielerisch als auch mit seiner kräftigen Stimme ist er zu jedem Zeitpunkt präsent."

(Premiere Zauberflöte- Oper Kiel- Operapoint) 

It is the evening of Andreas Mattersberger.

He managed to let Papageno appear as smartly, in confusion,

lively, astonishingly and multilaterally as can be.

He is present with his acting as well as with

his strong voice at any time.

_________________________________

 

"Andreas Mattersberger war der umjubelte Star als Papageno auf der Bühne. Mit wunderbarem Timbre und ansteckender Spiellust lieferte er eine sängerische und schauspielerische Glanzleistung."

(Premiere Zauberflöte - Tiroler Landestheater- Sieghard Krabichler)

 
As Papageno Andreas Mattersberger was the celebrated star on stage. Combining a marvelous timbre with contagious acting he provided a brilliant achievement concerning his singing and acting.

 

 

_________________________________

 

„Der glitzerndste Stern des Abends war mit Sicherheit Andreas Mattersberger als Papageno, der mit  eindrucksvoller Stimme, viel Witz und starkem Spiel begeisterte.“

(Premiere Zauberflöte Oper Kiel- Operapoint) 

 

The most brilliant star of the evening was definitely Andreas Mattersberger as Papageno, who fascinated the audience with an impressive voice, a lot of wit and strong acting.

 

_________________________________

 

 

" Es gibt Menschen mit umwerfender Erzählkraft. Manch einer erzählt singend und trifft die emotionale Ebene dadurch noch intensiver. Die Rede ist von Andreas Mattersberger...Für die Zuhörer bedeutete es "Liebe auf den ersten Ton."

Würde man seine Stimme mit einem Pinsel vergleichen, so sähe man unzählige Farbtöpfe, in die er sie taucht. Mit wandelbarem Bassbariton führte er in dunkle und helle Straßen. Werke des Liederkönigs Franz Schubert beherrschten den ersten Teil des Abends. Sie gingen mitten ins Herz, "Totengräbers Heimweh" wohl durch Mark und Bein. Mattersberger erwärmte seine Stimme dem Inhalt nach von der Kühle des Grabes zur Wiedersehensfreude mit den Lieben in kleinen Schritten und hinterließ seinem Publikum ein unauslöschliches Klangbild."

(Liederabend  Lienz- Lilly Papsch)

 

There are people who have the stunning ability to tell stories. Some people are even able to tell stories through singing and touch the emotional level even more intensively. There is talk of Andreas Mattersberger…For the audience it meant love at first sound.”

If one would compare his voice with a brush, one could see numerous paint pots in which he dipped it. With his alterable bass-baritone he took the audience into bright and dark avenues. Works of the king of Lied, Franz Schubert, dominated the first part of the evening. They pierced directly in one´s heart, “Totengräbers Heimweh” even pierced marrow and bone. Starting at the coolness of the grave Mattersberger´s voice became warmer and warmer – following the content step by step- until he reached the joy of reunion with the beloved. The audience was left with an indelible acoustic pattern.

 

 

__________________________________

 

 

A star is born. Falsch. Zwei Sterne sind es, die bei der Sonntagsmatinee über dem glühenden

Eppaner Liedsommerhimmel aufgehen. Der junge Bassbariton Andreas Mattersberger aus

Osttirol ist seit geraumer Zeit ein „Kind“ von Brigitte Fassbaender, hervorragend geschult an

Stimme und Artikulation, fürsorglich behütet vor verlockenden Angeboten, behutsam geleitet

auf seinem Weg zu einer soliden, gesunden Sängerkarriere. Der Pianist an seiner Seite,

Michael Schöch aus Innsbruck...

Das Gespann ist von betörender Dynamik... Das Duo Mattersberger-

Schöch besticht durch den Reichtum seiner Ausdrucksmittel. Kraftvoll, vital, munter in der

„Fischerweise“, im „Wanderer an den Mond“. Tiefgründig versponnen im Lied „Am

Fenster“, herzzerreißend in dem Mini-Drama „Totengräbers Heimweh“, das Andreas

Mattersberger mit sichtbar innerer Bewegung gestaltet. Die Beklemmung weicht im zweiten

Teil der Matinee dem Aufbruch in das wundersame Balladenreich Carl Loewes. Sicher, „Herr

Oluf“ ist am Schluss ebenso tot wie das Kind im „Erlkönig“. So spannend erzählt wie in

diesem Konzert erlebt man die aber Gesänge selten. Und wenn „Tom der Reimer“ in seiner

Love-Story, von „silberblanken Glöckelein“ begleitet, ins Glück reitet, provozieren die jungen

Künstler so manchen zarten Lacher im Publikum. Spätestens in fünf Mörike-Liedern von

Hugo Wolf macht sich Heiterkeit ungehemmt im vollbesetzten Lanserhaus breit. Das

komödiantische Talent von Andreas Mattersberger, kräftig gepuscht von Michael Schöch,

bricht sich in „Selbstgeständnis“ und „Abschied“ vollends bahn. Wenn der Rezensent mit

Walzerbegleitung die Trepp´ hinabrumpelt, gehen die letzten Töne im Gelächter baden.

Atemlose Stille zum Schuss der 2. Zugabe, dem „Heidenröslein“, in berührender Unschuld

vorgetragen, - ehe ein unbeschreiblicher Jubel ausbricht.

(Liedermatinèe Eppaner Liedsommer- Linde Dietz Lippisch Juli 2011)

 

 

A star is born. Wrong. It was two stars that rose at the blazing Eppaner Liedsummer sky. The young bass-baritone Andreas Mattersberger from East Tyrol has been the “child” of Brigitte Fassbaender for quite some time now. By her he has been excellently trained concerning voice and articulation, thoughtfully protected against tempting offers, gently guided on his way to a solid and sound singer´s career.

The pianist at his side is Michael Schöch from Innsbruck […] The team has beguiling dynamics. The duo impresses with its abundance of means of expression. Powerful, energetic, lively in the “Fischerweise” and in “Wanderer an den Mond”. Deeply fanciful in the Lied ”Am Fenster”, heartbreaking in the mini-drama “Totengräbers Heimweh”, which was performed by Andreas Mattersberger with obvious interior emotion. The anxiety is blown away by the wondrous Ballads of Karl Loewe in the second part of the matinee. For sure “Herr Oluf” is as dead at the end as the child was in “Erlkönig” but you hardly ever hear these stories told with so much tension as it was done in this concert. And when “Tom der Reimer” rides to happiness, accompanied by the little silver bells, the young artists provoke one or the other slight laughter in the audience. But as soon as the five Mörike –Lieder were performed cheeriness crept into the booked up Lanserhaus. The comediantic talent of Andreas Mattersberger, pushed strongly by Michael Schöch, forged ahead in “Selbstgeständnis” and “Abschied”. At the end breathless silence filled the room when Mattersberger encored with “Heidenröslein” – performed with touching innocence. The final exultations and applause are indescribable.

 

 

_______________________________________

 

 

 

"Andreas Mattersberger überzeugte durch ungekünsteltes, sehr menschliches Spiel ebenso wie durch die erfreulich gereifte Schönheit seines Bassbaritons."

(Der Neue Merker- Opernzeitschrift- Premiere Zauberflöte)

 

Andreas Mattersberger convinced with genuine, very kind acting as well as with the delightfully matured beauty of his bass.baritone.

 

 

_______________________________________

 

 

"Die Figur des Macbeth bringt Andreas Mattersberger mit seinem Bassbariton auf besonders reiche Art zum Klingen. Er gibt dem Psychopathen Kontur"

(Premiere Cadence Macbeht- U. Strohal- Tiroler Tageszeitung)

 

With his bass-baritone Andreas Mattersberger gives the character Macbeth a very special kind of sound. He gives the psychopath a strong outline.

 

 

_______________________________________

 

 

"Andreas Mattersberger sorgte mit seinem wohlgefärbten Bassbariton für angenehme Abwechslung."

(Premiere Vivaldi L`Olimpiade- Donaufestwochen- Standard)

 

With his nicely colored bass-baritone Andreas Mattersberger provided a welcome variation.

 

 

_______________________________________

 

 

 

Andreas Mattersberger setzte seinen noch immer kraftvoll wachsenden Bassbariton ausdrucksstark ein." (Messias- G. F. Händel - Tiroler Tageszeitung- 11.3.2014)

 

Andreas Mattersberger expressionally employed his still powerfully growing bass-baritone.

 

 

_______________________________________

 

 

" Das famose Solistenqaurtett mit Bassist Andreas Mattersberger, der sein bühnendramatisches Können behutsam und eindrucksvoll einsetzt."

(Kronen Zeitung 19.5.2014 Kritik anlässlich der Wiederentdeckung der Musik von Jakob Schgraffer)

 

It was a splendit quartett of soloists. The bass Andreas Mattersberger employed his scenic competence gently and impressively.

 

 

_______________________________________

 

 

"Andreas Mattersberger interpretierte mit großer Stimme Lieder von Richard Strauss."

                   (Bronnbacher Musikfrühling-

Fränkische Nachrichten 27.05.2014)

 

Andreas Mattersberger interpreted Lieder of Richard Strauss with a strong voice.

 

 

______________________________________

 

 

"Atemberaubende Bühnenpräsenz"

"...auch heuer war wieder ein hochkarätiger Gast aus der Welt der Oper zu Gast. Andreas Mattersberger, ein herrlich, energievoll aufgeladener Bassbariton von atemberaubender Bühnenpräsenz, pointiert, witzig und vielseitig. Wenn Mattersberger, vor kurzem noch Publikumsliebling am Tiroler Landestheater, die Bühne betritt, entstehen im nächsten Moment schon Räume, Charaktere und Handlungen... Mattersberger geht auf das Publikum ungemein zu...

Bevor die beiden ( Anm. Michael Schoech) sich leichterer Muse zuwandten, gelang ihnen eine an Dramatik und Dichte kaum noch zu überbietende Aufführung dreier Balladen von Carl Loewe. Das Publikum im ausverkauften Spanischen Saal von Schloss Ambras lauschte atemlos.

(Solo- Rezital-Schloss Ambras-Kronen Zeitung, Thomas Nußbaumer, 12.9.2014)

 

„Breathtaking stage presence“

„…again this year a top-class guest from the world of the opera was invited. Andreas Mattersberger, an extraordinarily energetic bass-baritone with breathtaking stage presence, pointed, witty and versatile. When Mattersberger, until recently beloved of the audience of the Tiroler Landestheater, enters the stage there are immediately spheres, characters and plots. Mattersberger is really outgoing with the audience. Before the two (NB Michael Schöch) turned to milder muse, they performed three ballads of Carl Loewe which could not be higher in denseness and dramatic art. The audience in the Spanish hall of Schloss Ambras listened breathlessly.

 

 

_____________________________________

 

 

"...Andreas Mattersberger als fulminanter Macbeth..." (Premiere- "Cadence Macbeth")

 

…Andreas Mattersberger as brilliant Macbeth…

 

 

_____________________________________

 

 

 

"Andreas Mattersberger gestaltete den Macbeth mit all seinen Stärken

und Schwächen und brachte seinen so erfreulich gereiften

Bassbariton vortrefflich ein"

(Der Neue Merker- Opernzeitschrift- D. Plattner)

 

Andreas Mattersberger created the character Macbeth with

all his strengths and weaknesses and

could through this show his beautifully matured bass-baritione.

 

 

_____________________________________

 

 

 

"Idealbesetzung! Andreas Mattersberger begeisterte nicht nur

mit stimmlicher Souveränitat

und Spielwitz...er war der Liebling des Premierenpublikums."

(Dr. Franz Gratl- Kronen Zeitung)

 

The ideal cast! Andreas Mattersberger not only delighted

with a confident voice and

humoristic acting but was also

the beloved of the audience at the premiere.

 

 

__________________________

 

 

 

"Der Bassbariton Andreas Mattersberger füllt die makabre Rolle (Anm. Herzog Blaubart) sehr gut aus und weiß auch darstellerisch die pathologischen Aspekte dieser Partie umzusetzen".

(Thüringer Allgemeine/ Herzog Blaubart- Nationaltheater Weimar 28.5.2013)

 

Andreas Mattersberger excellently occupies the macabre part (NB Herzog Blaubart) and knows very well how to act the pathological aspects of this character.

 

 

___________________________________

 

 

"Im Sturm eroberte Andreas Mattersbergers Papageno das Publikum"

(Der Standard- J. Höpfel)

 

“Andreas Mattersberger´s Papageno took the audience by storm.”

 

 

___________________________________

 

 

Im grellen Kontrast wurde Andreas Mattersberger als Luftgitarre spielender Kapellmeister Somarone etabliert, der den schwarzen Antiken-Chor echt komisch zu motivieren weiß und von seinen Gefühlswallungen bei schöner Musik förmlich hyperromantisch zerfließt.

(Thüringer Allgemeine- Premiere Béatrice et Bénédict- Deutsches Nationaltheater Weimar- U. Mielke)

 

As a strong contrast Andreas Mattersberger was presented as an air guitar playing Kapellmeister, who really knew how to motivate the black antique choir in a funny way and merrily melt in his surge of emotion in a hyper-romantic way.

 

 

___________________________________

 

 

 

...den von seiner Frau betrogenen Fürsten von Bouillon gab der Osttiroler Andreas Mattersberger mit seinem tiefen Bassbariton sehr humorvoll...

(Udo Pacolt/ Der neue Merker/ 19.4.2015)

 

…the deceived Prince of Bouillon was performed by Andreas Mattersberger with a very profound and humorous bass-baritone…

 

 

___________________________________